So messen Sie den Gesamtstromverbrauch Ihres PCs

Schätzen Sie mit einem schnellen Rechner, wie viel Strom Ihr PC verbraucht, oder messen Sie ihn mit einem billigen Strommessgerät.

„Wie kann ich am besten messen, wie viel Strom mein gesamter Computer verbraucht, nicht nur die Grafikkarte oder die CPU?“

Hallo Eugene! Während viele beliebte, kostenlose Dienstprogramme den Stromverbrauch gängiger Komponenten anzeigen, ist es schwieriger, ein Bild des gesamten Systems zu erhalten, vor allem wenn es in Echtzeit aktualisiert wird. Wenn man die einzelnen Wattzahlen addiert, erhält man ein theoretisches Maximum, aber diese Gesamtzahl ist meist nur ein Hirngespinst, da man diese Zahlen unter realen Bedingungen nie erreichen wird, auch nicht mit Benchmarks und Stresstests. Viele Angaben zum Stromverbrauch sind ohnehin optimistisch, so dass solche Berechnungen nur eine Vermutung sind.

Microsoft stellt ein praktisches Tool namens Joulemeter zur Verfügung, das den Stromverbrauch misst, aber die Verwendung bei Desktop-Systemen ist schwierig. Während Laptops, die mit Batterien betrieben werden, schnelle und einfache Ergebnisse liefern, ist für Computer, die an eine Steckdose angeschlossen sind, ein teures Überwachungsgerät erforderlich.

Sie können Joulemeter manuell kalibrieren, wenn Sie den Stromverbrauch Ihrer wichtigsten PC-Komponenten kennen, aber das ist ein großer Aufwand, den Sie nicht betreiben müssen. Es gibt schnellere Software- und billigere Hardware-Optionen.

Wenn Sie zuverlässige, auf veröffentlichten Spezifikationen basierende Wattzahlen benötigen, ist die praktische Website Power Supply Calculator eine gute erste Anlaufstelle. Sie können Ihr System zwar nicht in Echtzeit überwachen, aber mit den einfachen Dropdown-Menüs können Sie Ihr Energiebudget in nur wenigen Minuten kostenlos abschätzen.

Die Ergebnisse umfassen den Stromverbrauch im Leerlauf und unter Last sowie eine Aufschlüsselung des Gesamtsystems und Empfehlungen für die Mindestleistung des Netzteils für einen stabilen Betrieb. Die Datenbank der Website enthält jede Menge Referenzmaterial, so dass Sie nicht erst die technischen Daten Ihrer Bauteile heraussuchen müssen; die meisten gängigen Komponenten sind bereits aufgeführt. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie sich für ungefähre Zahlen interessieren oder ein System planen und wissen möchten, wo Sie bei der Suche nach den besten Netzteilen für PCs anfangen sollen.

Wenn es jedoch um die Überwachung des Stromverbrauchs in Echtzeit geht, bleibt das klassische Kill-A-Watt-Meter die erste Wahl. Dieses 20-Dollar-Wunder benötigt keine Software und keine Anleitung. Schließen Sie es einfach zwischen Wand und System an und drücken Sie eine der beschrifteten Tasten, um eine Anzeige auf dem integrierten LED-Bildschirm zu erhalten. Es unterstützt Watt, Ampere, KW/Stunden und andere Funktionen mit Echtzeit-Ergebnissen, die den Wechsel zwischen Leerlauf und Volllastbetrieb zu einem Kinderspiel machen.

Der Kill A Watt funktioniert mit allen Geräten, die an eine Steckdose angeschlossen werden können, und es ist schwer, ihn nicht überall im Haus anzubringen. Die schlimmsten Stromfresser sind schnell ausgemacht, und schon bald macht sich das Gerät durch eingesparte Stromrechnungen bezahlt. Es ist kein perfektes Gerät. Es zeichnet die Ergebnisse nicht über einen längeren Zeitraum auf, und es ist sehr platzraubend, da es fast jede Steckdosenleiste, an der es angebracht wird, in Beschlag nimmt, aber für den Preis ist der Kill A Watt der beste Stromzähler.